Väter und Söhne

nach dem Roman von Iwan Turgenjew

 

Mit seinem 1861 erschienenen Roman schuf einer der größten russischen Schriftsteller, Iwan Turgenjew, eine eindrückliche Familiensaga, die zeitlos aktuelle Fragen nach dem richtigen Leben im falschen aufwirft.
Die rebellierende Jugend, die ihrer Elterngeneration mangelnden Reformwillen vorwirft und selbst an den eigenen hohen Ansprüchen zerbricht; die in ihren eigenen Träumen einer glorreichen Vergangenheit verhaftete Welt der Väter - zeitlos aktuelle Themenkomplexe.


Theater ImPuls spielt in eigener Fassung mit großem Ensemble diesen Text als Ausgangspunkt einer theatralen Recherche über die elementare Frage: wie soll man leben in einer Zeit der permanenten Umbrüche und Widersprüchlichkeiten?

 

 

 

 

Regie Andreas Wiedermann
Dramaturgie Urs Klebe
Sounddesign Clemens Nicol
Bühnen- und Kostümbild Aylin Kaip

Regie Dramaturgie
Andreas Wiedermann Urs Klebe
Regie Sounddesign
Andreas Wiedermann Clemens Nicol
Regie Bühnen- und Kostümbild
Andreas Wiedermann Aylin Kaip

Kartenvorverkauf:

Straubinger Tagblatt, Leserservice, Ludwigsplatz 32, 94315 Straubing,Tel. 09421 / 9406700